Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Seelentium Katalog 2014

9www.seelentium.at Radregion Oberinnviertel-Mattigtal Anlässlich der gemeinsamen oberösterreichisch-bayerischen Landesausstellung 2012 wurde die Idee geboren, die drei Landesausstellungsstädte Mattighofen, Burghausen und Braunau mit attraktiven Radrouten zu verbinden und gleich- zeitig ein Netz von E--Bike-Verleihstationen zu errichten. Zu- sätzlich zur bestehenden Auswahl an Radtouren wurden drei neue Radrouten ausgeschildert, die lokale Gastronomie in Form der „Innwirtler“ schuf ein eigenes Angebot für die radelnden Gäste und in mehreren Städten und Gemeinden wurden neue E-Bike-Terminals errichtet. Seither gibt es eine attraktive, neue Mischung aus Radlspaß, kulinarischem Ge- nuss und Komfort. Natur pur - die Moorseentour Die landschaftlich schönste Radstrecke der Radregion Oberinnviertel-Mattigtal ist die Moorseentour. Diese als Radweg R202 beschilderte Radroute führt durch das Moor- und Seengebiet von Seelentium und verbindet die Bade- seen Höllerersee, Holzöstersee und Ibmer-Heratingersee mit den Moorlehpfaden und Wanderwegen im Ibmer Moor, am Holzöstersee, im Bürmoos und im Weidmoos. Die Route führt überdies direkt am Moormuseum in Hackenbuch vor- bei und hat direkten Anschluss an die Salzburger Lokalbahn bei Lamprechtshausen, St. Pantaleon und St. Georgen. Radeln und Einkehren - die Genussradtour Warum sollte man Kalorien, die man sich gerade abgestram- pelt hat, nicht gleich wieder nachtanken? Die als Radweg R201 beschilderte Genussradtour bietet dafür beste Voraus- setzungen. In Zusammenarbeit mit den „Innwirtlern“ (siehe Seite 16) entstanden zwei Routen, die kulinarische Erlebnisse mit landschaftlichen Reizen optimal kombinieren! Drei Städte, eine Route - die 3-Städte-Tour Mehr als 300.000 Besucher wurden bei der Landesausstel- lung 2012 gezählt. Die neu renovierten Schlösser in Rans- hofen und Mattighofen sowie die Burganlage Burghausen waren die Zentren dieser Ausstellung. Die als Radweg R200 ausgeschilderte 3-Städte-Tour verbindet diese drei Städte und folgt dabei bekannten Radrouten wie dem Tauernrad- weg, dem Ibmer Moorweg und dem Mattigtalweg. E-Bikes - damit jeder mitradeln kann! Nicht jeder hat die Ausdauer, längere Strecken mit dem Rad zurückzulegen. Das E-Bike eröffnet vielen Menschen die Chance, dennoch die Schönheiten des Innviertels per Rad kennen zu lernen. Verleihstationen für E-Bikes finden Sie un- ter anderem in Mattighofen, Burghausen, Franking, beim Moormuseum Hackenbuch, in Moosdorf und in Braunau. Unser Tipp für E-Biker: Melden Sie sich bereits von zu Hause auf der Website www.happy-bike.at für Ihr E-Bike an. Damit können Sie bequem und unbürokratisch bei vielen E-Bike-Verleihstationen mit dem Handy Ihr eigenes Rad an- mieten! Außerdem können Sie in Holzöster beim Seewirt sowie beim Eiscafé Kreuzeder E-Bikes von KTM ausleihen.

Seitenübersicht