Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Seelentium Katalog 2014

St. Pantaleon Gasthäuser/Restaurants: Gasthaus „Seestüberl“ Tel.+43 6277 6688 Mostbauer z`Stockham Tel. 43 6277 7053 Gasthaus Bergmann www.rund-ums-huhn.at Tel. +43 6277 7881 Partner: Bioladen Hörtlackner www.seeleitnerhof.at Tel. +43 6277 7270 Racestation www.racestation.at Tel.+43 664 4221663 St. Pantaleoner Bergbaufreunde www.themenwege.com +43 664 12 66 729 Kutschenfahrten Scharinger Tel. +43 6277 8519 Kanu Club Wildshut www.kcw.at +43 6277 6538 Malerei Nessling www.farbemalanders.at Tel. +43 6277 7667 Stampfl Hochbau/Holzbau www.stampfl-bau.at Tel. +43 6277 20 222 G e m e i n d e d a t e n Gemeindeamt St. Pantaleon | 5120 St. Pantaleon 54 gemeinde@st-pantaleon.ooe.gv.at | www.stpantaleon.at Tel. +43 6277 7990 | Fax +43 6277 7990-12 Sehenswürdigkeiten: Höllerersee,WallfahrtskircheinSt.Pantaleon,BergmannskircheinRieders- bach, Schloss Wildshut, privates Bergwerksmuseum, verschiedene histori- sche Denkmäler, Themenwege an der Salzach www.themenwege.com Freizeitangebote: Rad- und Wanderwege, Campingplatz, Kutschenfahrten, Bogen- schießen, Tennis, Squash, Höllerersee mit zahlreichen Wassersport- möglichkeiten, Fußball Seehöhe: 436 m Bevölkerung: 3.200 Einwohner 41www.seelentium.at St. Pantaleon, bei vielen auch als „Pontigo“ bekannt, liegt auf 436 m Seehöhe am südlichen Ende des Bezirks Braunau am Inn. Die Gemeinde grenzt direkt an das Bundesland Salz- burg und nur die Salzach trennt sie von Bayern. Der moderne Bahnhof im Ortsteil Trimmelkam ist eine unverzichtbare Drehscheibe des Nahverkehrs von und nach Salzburg. Der Namensgeber des Ortes, der Heilige Pantaleon, ist gleichzeitig auch der Schutzpatron der Pfarre, die bereits seit Bergbaudorf und Wallfahrtsort 1607 ein Wallfahrtsort ist. Der in der bewaldeten Senke sehr schön gelegene Höllerersee erfreut sich bei Badefreunden und Fischern sowie im Winter bei Eisläufern großer Beliebtheit. Auch Kanufahrten werden angeboten. Außerdem blickt St. Pantaleon auf eine rund 250 Jahre alte Bergbaugeschichte zurück. Mit den „Themenwegen an der Salzach“ lassen die St. Pantaleoner Bergbaufreunde diese Geschichte wieder aufleben.

Seitenübersicht