Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Seelentium Katalog 2014

Gruppen- und Schulprogramme Gemeinsam macht Seelentium gleich noch mehr Spaß. Ob Betriebsausflug oder Kulturexkursion, Klassenfahrt oder Themenwanderung durchs Moor, für Gruppen lassen wir uns immer etwas Besonderes einfallen. Sowohl für Tagesaus- flüge als auch für Mehrtagesprogramme gibt es zahlreiche interessante Varianten! Gruppenideen für einen oder mehrere Tage Das Gruppenerlebnis Seelentium beginnt schon bei der Anreise.GerneorganisierenwirdafüreineOldtimer-Garnitur der Lokalbahn oder eine Fahrt auf einer eigenen Salzplätte – auf Wunsch mit Jazzmusik an Bord. Pferdekutschen oder Oldtimer-Traktoren erledigen den Transport vor Ort. Für aktive Gruppen stehen eigene Natur- und Landschaftsführer für Wanderungen zur Verfügung, bei denen man je nach Lust und Laune ein Picknick in freier Natur genießen kann oder anschließend in eines der vielen Wirtshäuser einkehrt. Die Geschicklichkeit und Kraft unserer Gruppengäste über- prüfen wir bei der „Bergmannsprüfung“ auf den Spuren früherer Knappen in Trimmelkam, bei der „Traktor-Rallye“, beim Fingerhakeln in der Privatbrauerei Schnaitl oder beim Bau- erngolf in Franking. Wie geschickt in den Betrieben unserer Region gearbeitet wird, erlebt man bei Werksbesichtigun- gen im Kraftwerk Riedersbach der Energie AG, bei KTM in Mattighofen oder bei der Firma Sonnenmoor in Anthering. Im Rahmen der Landesinitiative „Naturschauspiel.at“ wer- den Touren in die Naturschutzgebiete von Seelentium an- geboten, die auch im Rahmen von Mehrtagespaketen und in Verbindung mit dem Gruberweg Hochburg buchbar sind. Fordern Sie bitte unseren Spezialkatalog für Ausflüge und Gruppenreisen an oder lassen Sie sich von uns Ihr maßge- schneidertes Reiseprogramm vorschlagen! Schulexkursionen ins Moor und zu F.X.Gruber Mindestens zwei wichtige Gründe gibt es, um mit Schulklas- sen in die Region Seelentium zu reisen: das Ibmer Moor und den Geburtsort von Franz Xaver Gruber, dem Komponisten von Stille Nacht, dem bekanntesten Weihnachtlied der Welt. Fünf Naturschutzgebiete machen Seelentium zu einem Paradies für den Naturkunde- und Biologieunterricht. Na- tur- und Landschaftsführer begleiten die Schüler ins Moor und erläutern Flora und Fauna. Beim „Labor im Moor“, beim Würstelgrillen am Moorbauernhof oder beim Bad im Moor- loch kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Das Moormuseum Hackenbuch bietet interaktive Einblicke in die Welt der Vo- gelstimmen und des Torfabbaus im letzten Jahrhundert. Beim Besuch des Gruberhauses in Hochburg und einer Wan- derung am Friedensweg erfährt man alles über den Kompo- nisten. Bei den Stationen des Friedensweges werden Ereig- nisse in aller Welt zur Zeit der Entstehung von „Stille Nacht“ thematisiert. In einer Klassenstube aus anno dazumal kann man sich am Webstuhl versuchen und alte Spiele probieren. Weitere Ideen für Schulprogramme: Barfußweg am Ibmer- Heratingersee, Schnupperkurs beim Kanu-Club am Höllerer- see, Schülerführung bei „Sonnenmoor“ in Anthering. Zusätzliche Infos erhalten Sie auf unserer Internet-Seite oder persönlich: Tel. +43 650 5604123, Mail: natur@seelentium.at 20 www.seelentium.at

Seitenübersicht