Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Seelentium Katalog 2013

Fresken Ostermiething 15www.seelentium.at Krypta der Propsteipfarrkirche, MattighofenStaalpark, Riedersbach Der „Innviertler Dom“ in Eggelsberg Die Pfarrkirche Eggelsberg zählt zu den schönsten Gottes- häusern des Innviertels. Dank ihrer beherrschenden Lage, der markanten Silhouette und dem 72 m hohen Turm ist die Kircheschonvonweithersichtbar.AndenschwerenHolztüren sind noch die ursprünglichen Türgriffe, Zugringe und kunst- volle Beschläge in Lilienform erhalten. Vom bekannten Brau- nauer Bildhauer Martin Zürn stammt das lebensgroße Kruzifix beim Altar. Info Gemeindeamt: +43 7748 2255-11 Der Stahlpark in Riedersbach Der Stahlpark Riedersbach zeigt, wie aus scheinbar wert- losen Eisenstücken eine jährlich wachsende Dauerausstellung mit über 100 kunstvollen Exponaten entstehen kann. Das Areal des Stahlparks versteht sich als Open-Air- Museum für zeitgenössische Stahlplastik. Der Betrachter der Werke darf erfinderisch sein und sich - auch gedanklich - einen eigenen Weg durch den Park suchen. Der Eintritt ist frei! Info: www.stahlpark.com Die „Verkehrte Welt“ von Ostermiething Vögel im Wasser und Fische, die in Bäumen leben – die spät- gotischen Trockenfresken im alten Pfarrhof Ostermiething stellen wahrhaft die „Verkehrte Welt“ dar! Im Jahr 1941 stieß man auf die wunderschönen Fresken aus dem 15. Jahr- hundert. Sie befinden sich in einem rechteckigen Tonnen- gewölbe. Wenn man den Freskenraum betritt, taucht man in eine mittelalterliche Welt ein. Besichtigungen sind nur gegen Voranmeldung möglich! Info: +43 6278 6255. 1000 Schritte Weg Mattighofen Das Schloss Mattighofen ist Ausgangspunkt für den 1000 Schritte Weg. In unmittelbarer Nähe findet man die Krypta der Propsteipfarrkirche sowie das Zinngießerhaus mit seiner Waffenkammer, einem historisch eingerichteten Wohn- bereich und einer im ursprünglichen Zustand erhaltenen Zinn-gießerei. Ein besonders ausführlicher Rundgang mit vielen interessanten Details steht ihnen als App für iPhone und Android zur Verfügung. Info: +43 664 7611828 Die älteste Wallfahrtskirche Bereits im Jahr 790 wurde Maria im Mösl erstmals urkund- lich erwähnt, aus dem Jahr 1376 findet man erste Nachweise über eine Mess-Stiftung – damit dürfte das Gotteshaus in Arnsdorf bei Lamprechtshausen wohl die älteste Marien- wallfahrtskirche Österreichs sein. Im Inneren beherbergt die Kirche unter anderem zwei lebensgroße Statuen des berühmten Innviertler Barockbildhauers Thomas Schwan- thaler. Info: +43 6274 6334 Der Selige Franz Jägerstätter Als der 2. Weltkrieg über das Innviertel hereinbrach, war Franz Jägerstätter einer von denen, die den Kriegs- dienst verweigerten und dies mit dem Leben bezahlten. DemspäterseliggesprochenenLandwirtausSt.Radegundist ein Pilgerweg gewidmet, der anlässlich seines 105. Geburts- tages am 19. Mai 2012 eingeweiht wurde und sein Grab neben der Pfarrkirche St. Radegund mit seinem ehemaligen Wohnhaus verbindet. Info: +43 6278 20055 Weitere Museen: Mühlenmuseum Hochburg-Ach, Moormuseum Hackenbuch, Farbwerk St. Radegund, Bergbaumuseum St. Pantaleon. Zusätzliche Tipps für Kultur und Kunst finden Sie auf den Seiten der einzelnen Gemeinden.

Pages